Photoshooting in meiner Werkstatt mit Sabine Arndt

Manchmal hat man Glück und es klopft eine vollbepackte freundliche Seele an die Tür.

Am Dienstag war es Sabine Arndt, die Heidelberg-Fotografin.

Gesehen habe ich sie schon oft, aber richtig hinschauen tue ich erst seit ein paar Jahren. Und ich staune glücklich. Ich verfolge ihren Weg und ich besuchte die ein oder andere, immer zahlreicher werdenden, Ausstellungen mit ihrer Kunst. In ihren Fotografien ist sie so facettenreich wie die Themen, die sie wählt. Ja, sie wählt Themen, wie zum Beispiel das Meer. Und wenn ich vor ihren Bildern stehe, dann stehe ich am Strand und höre das Rauschen.

Ach--schaut einfach selbst: www.instagram.com/sabine_arndt_art

Ich schätze sie sehr!

Und so verwandelte sie meine Werkstatt in ein Photostudio, da sie natürlich auch Menschen- und Produktfotos macht und schon auch ein bisschen gemeckert hat über meine Fotos. Sie meinte, dass mein Schmuck Besseres verdient habe....:)

Es war ein wunderbar schöner Nachmittag und ihr Lachen war noch am Tag danach in den Räumen zu hören. Vielen Dank!

Am nächsten Tag kamen übrigens schon die Ergebnisse in den Formaten für meine Web- Etsy- und Instagramseite. Sie muss es im Traum gemacht haben.

Hier eine kleine Kostprobe:


Schon schön!


Und wer nochmal genauer schauen will, der kann auf meine Webseite gehen: www.silkeprottung.de (allerdings bin ich nicht so schnell)

und auf ihre: https://sabinearndt.com


Ich erzähle hier ja wenig über mein Werkstattleben, aber dies hat sich nun wirklich gelohnt.

Bye bye